SHT – Selbstheilungstechnik

Was ist SHT® nach Roberto Antela Martinez?

SHT® ist DAS Experten-Team überhaupt, das sich aus mehreren Selbstheilungsformen zusammensetzt zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte für ein schmerzfreies Leben voller Gesundheit, Lebensfreude und Wohlstand.

Basierend auf einem ganzheitlichen Verständnis der Vorgänge im Menschen, nachvollziehbaren Naturgesetzen, dem neuesten Wissen aus der Energiemedizin, der Quantenphysik und der Heil- und Bewusstseinsforschung – eine Synthese aus Spiritualität und modernen, physikalisch-naturwissenschaftlichen Erkenntnissen. Dabei fließen Elemente der traditionellen chinesischen Medizin, der indischen Chakrenlehre, der Quanten- oder Matrixheilung, der Aura-Chirurgie, neue russische Heiltechnologien sowie spirituelle Heilmethoden indigener Kulturen in das neue, ganzheitliche Konzept von Roberto Antela Martinez ein.

Diese einzigartige Kombination verbindet Jahrtausende alte fernöstliche, asiatische, indianische sowie westliches Heiltechniken mit den zugrunde liegenden Heilungsprinzipien wie Wertschätzung allen Lebens und der Erde, Liebe mit größter Heilkraft und Rückverbindung mit dem göttlichen Ursprung – die ihre Wirkung nicht verfehlen.

Mit Hilfe einfachster Anwendungstechnik wird jedem Menschen ein genialer Schlüssel in die Hand gegeben, in kürzester Zeit SHT® zur Anwendung bei sich selbst sowie bei anderen und damit den Zugang zur Schöpferkraft zu öffnen. Existenzielle Lebensthemen wie Ängste, Burnout, Stress, psychische oder physische Krankheiten und Leiden sind so direkt zu bewältigen und aufzulösen.

Die Resonanz zur Ur-Energie bewirkt eine Veränderung unserer Schwingung und eine Rückkehr zur vollkommenen energetischen Ordnung. Verwandlung von Defiziten in Überschuss, Krankheit in Gesundheit, Schwerfälligkeit in Leichtigkeit, Blockaden in Offenheit, Mangel in Fülle sind die natürliche Folge. Dies gilt für alle Lebensbereiche, auch für Beruf, Beziehungen, Partnerschaft und Umfeld.

SHT® ist eine ganzheitlich umfassende Selbstheilungstechnik und unterscheidet sich gerade dadurch deutlich von den zahlreichen angebotenen Methoden.

Entgegen den anderen Heilsystemen werden bei diesem neu entwickelten Selbstheilungsverfahren die Elemente, die dem Beschwerdebild entsprechen, auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene gleichermaßen aufgelöst. Die Basis ist das Arbeiten im hohen Bewusstsein und die SHT®  ist somit ein Selbstheilungssystem und keine pauschalisierte Technik die wiederum nur Symptome behandelt oder kurzzeitig unterdrückt – es geht um nachhaltige und ganzheitliche Selbstheilung, durch Auflösen und Erkennen der seelischen Ursache.

Durch gezieltes Einwirken auf Körper, Geist und Seele kann die Gesamtheit des menschlichen Individuums angesprochen und in kurzer Zeit wieder harmonisiert werden.

Wirkungsweise und Einsatzgebiete von SHT®

Die SHT®  entfaltet aufgrund des Zusammenspiels von Energie, Information und Bewusstsein eine erstaunliche Wirkkraft auf allen Ebenen des Seins für Mensch, Tier und Natur.

Der Mensch besitzt als ganzheitliches Wesen, das eine individuelle Informationsstruktur. Der feste Körper spiegelt u. a. die äußeren Einflüssen, Prägungen und viele teilweise uralte Schockerlebnisse wider. In der Matrix (= der Urgrund, auf dem sich unsere Realität abspielt), sind die Geschehnisse gespeichert, die mit unseren vergangenen Leben zu tun haben und unser jetziges Leben beeinflussen. Während unseres irdischen Daseins werden zusätzliche energetische Muster in die Matrix eingewoben. Muster, die uns fördern und stärken und Muster, die uns hemmen und sich auch negativ auswirken. Dies geschieht durch antrainiertes Verhalten, durch Gedanken, Emotionen, Worte, Taten, Überzeugungen, Glaubenssätze und Glaubenssysteme. Aber auch Erlebnisse wie Unfälle, Operationen, Traumata, starke emotionale Herausforderungen, und kleinere, sich ständig wiederholende Beeinträchtigungen wirken auf unsere Matrix nachhaltig ein und bilden Blockaden im Energiefeld.

Durch die Anwendung von SHT® wird der Fokus der Selbstheilung auf die Informationsebene des Körper-Geist-Systems ausgerichtet. Mit der direkten Wirkung auf der Zellebene entsprechend dem schöpferischen Bauplan. Durch das veränderte Energiefeld der Person ändert sich somit auch die äußere Realität. Dies kann direkt körperlich oder emotional spürbar und sichtbar sein und/oder Prozesse in Gang setzen, die in der Folge Veränderungen bringen.

  • Zu den Anwendungs-Zielen der Selbstheilungstechnik gehören die Bereinigung von Ahnenfeldern, eine bleibende Aufhebung von Flüchen und Besetzungen, eine verlässliche Beseitigung innerer Blockaden aller Art sowie das dauerhafte Auflösen von Glaubenssätzen.
  • Nerven, Organe, Muskeln, Bänder, Sehnen, Knochen und Zähne werden im Regenerations- und Neubildungsprozess angeregt. Die Heilung von chronischen Erkrankungen, Allergien und Autoimmunerkrankungen wird durch Aktivieren der körperlichen Selbstheilungskräfte unterstützt und in Gang gesetzt.
  • Diese Selbstheilungstechnik ist durchschlagend in ihrer Wirkung und völlig anders als alles, was bisher bekannt ist. Völlig unkompliziert und leicht kann man bei sich und anderen körperliche, psychische und emotionale Blockaden transformieren und Lebensthemen wie, Partnerschaft, Beruf(ung), Geld, Wohlergehen, Zufriedenheit etc. klären. Ein zentrales Thema hierbei ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, um Gesundheit und Vitalität zu stärken. Aber genauso setzt die Methode verborgenes Potential frei und erinnert uns an unseren Lebensplan (Urmatrix).
  • Das Vertrauen in sich und seine Fähigkeiten wird gestärkt, die Intuition verfeinert und das Bewusstsein erweitert. Man kann so Zugang und Vertrauen in die universelle Energie bekommen und Gesundheit, Lebensfreude, Anziehungskraft und Leichtigkeit in sein Leben bringen.
  • Diese Selbstheilungsmethode ist so leicht zu erlernen und anzuwenden, dass praktisch jeder in der Lage ist, sie für sich und andere zu nutzen. Nach meiner Überzeugung ist es ein ideales, weil überall und jederzeit universell anwendbares Mittel, um sich, seiner Familie, Freunden, Patienten oder anderen Menschen helfen zu können.
  • SHT® ist bei jedem Menschen, gleich welchen Alters und jedem Tier als auch in der Natur – frei von Nebenwirkungen anzuwenden, es gibt keine unerwünschten Reaktionen.

Die Wirkprinzipien allen in SHT® zusammengefügten Wissens, Methoden und Heiltechniken vieler Völker sind in ihrer Essenz schon seit Tausenden von Jahren bekannt.  Sie gehören z. B. zu den grundlegenden Prinzipien verschiedenster  Meditations- und Bewusstseinsschulen. Viele dieser alten, überlieferten Methoden waren und sind oft sehr schwer zu erlernen. Lange Übungen und Disziplin waren bisher nötig, um wirklichen Zugang zu den tieferen Bewusstseinsebenen zu erlangen. So nutzt z. B. die Buddhistische Meditation den Weg der Achtsamkeit, der Gedankenstille und des Reinen Gewahrsams als Zugang zum Quantenfeld – auch wenn es in diesem Zusammenhang anders genannt wird, ist es doch dasselbe. Da die meisten Techniken auch an einen jeweiligen spirituellen Kontext geknüpft sind, waren sie vielen Menschen bisher  eher fremd, und nur wenige Interessierte erhielten tieferen Zugang dazu.

In SHT® sind neben weiteren anderen  auch die Wirkweisen  dieser alten Methoden vereint und so erhalten Menschen, für die Meditation und Co. bisher zu esoterisch, zeitaufwendig oder auch zu anstrengend war, nun die Möglichkeit, sich die heilsamen Wirkungen zunutze zu machen und tiefgreifende, ordnende Veränderungen auf allen grundlegenden Ebenen des Seins zu initiieren – in ein schmerzfreies Leben voller Gesundheit, Lebensfreude, Anziehungskraft und Leichtigkeit.

>>> Zu den Terminen <<<

Rechtlicher Hinweis:

SHT® aktiviert die Selbstheilungskräfte und kann medizinische Behandlungen und Therapien positiv unterstützen und den Selbstheilungsprozess beschleunigen. Der Besuch der Seminare erfolgt auf eigene Verantwortung und ersetzt nicht die Diagnose oder die Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers. Es werden keine Heilversprechen abgegeben.

▲ Nach oben ▲